Jedox erhält $20 Mio. von Iris Capital und bestehenden Eignern eCAPITAL und Wecken & Cie.

Das Konsortium aus Iris Capital sowie den Anteilseignern eCAPITAL und Wecken & Cie. investiert $20 Mio. in CPM-Anbieter Jedox. Der Deal wurde am 10. April 2018 bekanntgegeben und bedeutet für Iris Capital die Mitunternehmerschaft bei Jedox.

Das Technologieunternehmen Jedox wurde 2008 in Freiburg gegründet und beschäftigt mittlerweile über 160 Mitarbeiter an acht Standorten in Deutschland, Frankreich, den USA, Australien und Singapur. Mit dem neuen Investitionskapital möchte die Unternehmensführung Jedox‘ globale Wachstumsstrategie und die Weiterentwicklung der eigenen Produkte fortführen.

Jedox bietet seinen rund 2300 Kunden eine CPM-Lösung, welche Planungs- und Budgetierungsaufgaben für alle Anwender in den Fachabteilungen und im Management selbstständig durchführbar machen soll. Die on-premise und in der Cloud verfügbare Software ist nach eigenen Angaben somit in der Lage, eine unternehmensweit einheitliche Datenbasis zu schaffen und dabei die Produktivität deutlich zu erhöhen.

Curt Gunsheimer, Senior Partner bei Iris Capital, kommentierte: „Jedox ist ein hochspannendes Unternehmen, das dabei hilft, komplexe Unternehmensprozesse zu automatisieren, ohne die Arbeitsabläufe der Mitarbeiter zu stören. Daran glauben wir bei Iris Capital: Disruptive Technologien müssen für die Nutzer bedienbar sein. Jedox hat seinen Erfolg auf dieser Prämisse aufgebaut. Das Unternehmen hat in den vergangenen zehn Jahren eine beeindruckende internationale Entwicklung vollzogen, der wir jetzt einen zusätzlichen Impuls geben wollen.“ Dr. Paul-Josef Patt, CEO bei eCAPITAL entrepreneurial Partners AG und Verhandlungsführer der bestehenden Investoren erweiterte: „Das Unternehmen hat seine Gesamt-Billigs in 2016 um 50% gesteigert und sein Cloud-Geschäft in 2017 verdreifacht – wir sind gespannt, was 2018 für uns bereithält.“