Data Invest mit Vortrag auf dem BARC Congress 2017

Am 14. und 15.11. fand im Vogel-Convention-Center in Würzburg der diesjährige BARC Congress mit Anwendern, Anbietern und Dienstleistern aus den Bereichen BI, Datenmanagement und Analytics statt. Fokus der Tagung waren unter anderem die Trendthemen Advanced Analytics und Artificial Intelligence. Auch Data Invest war in Form eines gemeinsamen Vortrages mit Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer der BARC, mit dem Titel „BI-Markt in Bewegung: Übernahmen und Investments zeigen die Hotspots“ vertreten. Die Präsentation richtete sich an Anbieter und Dienstleister auf dem Data- und Analytics-Markt, welcher in 2017 wieder eine rege Aktivität in Sachen Übernahmen und Investments aufweist.

Herr Dr. Bange referierte über aktuelle Unternehmensakquisitionen und Investments. Im Bereich der Investments zeigten die Auswertungen, dass sich der Investmentmarkt volumenmäßig von der Schwächephase in 2016 erholt hat. Schwerpunkte der weltweiten Investitionstätigkeit lagen vor allem in den Trendthemen Advanced Analytics und Artificial Intelligence, aber auch Datenintegration und Datenmanagement erhielten vor dem Hintergrund der Anforderungen an die Data Preparation starken Zuwachs. Im Bereich der Unternehmensakquisitionen war allgemein eine deutliche Steigerung der Anzahl an Transaktionen zu beobachten. Auffällige Entwicklungen zeigten sich zudem auf der Seite der Käufergruppen: Große IT-Beratungshäuser, Branchenspezialisten sowie Industrieunternehmen und große Technologieunternehmen steigen vermehrt in Softwareanbieter ein. Dadurch konkurrieren sie um die Zielunternehmen mit anderen Softwareanbietern und spezialisierten Beratungshäusern, welche die klassische Käufergruppen darstellen. Auf Seite der Zielunternehmen zeigte sich ebenfalls des Advanced-Analytics- und AI-Trends, als dass verstärkt diese Unternehmen übernommen wurden.

Im Anschluss hatten wir die Möglichkeit, mit unseren Erfahrungen im Bereich der Partnersuche einen kurzen Überblick über den Partnerschaftsmarkt zu geben. Dieser ist derzeit durch ein Interesse an Partnerschaften sowohl seitens Software- als auch Service-Anbietern gekennzeichnet. Während Softwareanbieter üblicherweise nach Resellern und Implementierern ihrer Produkte suchen, um ihre Sales-Reichweite zu erhöhen, zeigt sich in dem aktiven Suchen seitens der Dienstleister vor allem das Bestreben, sich durch innovative Softwarepartnerschaften zu differenzieren. Schließlich konnten wir im Zusammenhang des gesamten Vortrags den Data Invest Marktplatz und seine neue Herangehensweise an das Matchmaking vorstellen.

An dieser Stelle wollen wir uns noch einmal bei Herrn Dr. Bange und der BARC für die Möglichkeit bedanken, als aktiver Part am Congress teilnehmen zu können. Wir haben viele interessante Gespräche mit anderen Teilnehmern geführt und freuen uns schon auf das nächste Event.