Cloudera erwirbt Fast Forward Labs

 

Open-Source-Big-Data-Anbieter Cloudera erwirbt Fast Forward Labs. Das Unternehmen, welches Hadoop-Entwicklungen und -Distributionen anbietet, erklärte die Akquisition im Rahmen seines zweiten Quartalsberichts.

Fast Forward Labs ist eine Beratung, welche Konzernen bei der Einführung von neuen Data-Science- und Machine-Learning-Lösungen hilft. Dazu liefert es den Kunden KI-Research und bietet Fachwissen über Trends und Möglichkeiten besagter Lösungen.

Clouderas Führungsriege verspricht sich von der neu hinzukommenden Expertise, den Deployment-Prozess der Hadoop-Lösungen zu verbessern. Außerdem helfen die neuen Kompetenzen Cloudera bei der Kundenbindung an die eigenen Services – eine unumgängliche Aufgabe, bedenkt man das Open-Source-Geschäftsmodell des Unternehmens. Cloudera war im April an die Börse gegangen und unterlag danach signifikanten Kursschwankungen. Dennoch scheint der Markt attraktiv zu sein, da nun auch Konkurrent MongoDB an die Börse gehen wird.